BDSW: ver.di NRW droht mit bundesweiten Streiks im Bereich Flughafensicherheit

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von badisch_nsl.

  • Quelle: BDSW


    Zitat

    Am nächsten Montag sollen in Berlin die Tarifverhandlungen zum Abschluss eines bundesweiten Manteltarifvertrages für die 15.000 Sicherheitsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter an Verkehrsflughäfen fortgesetzt werden. „Doch bevor sich die Tarifvertragsparteien erneut treffen, überschatten Streikdrohungen aus NRW den Fortgang der Verhandlungen und belasten das bisher offene und konstruktive Verhandlungsklima“, so Dr. Harald Olschok, Hauptgeschäftsführer des BDSW.
    ...

  • Zitat

    ...überschatten Streikdrohungen aus NRW den Fortgang der Verhandlungen und belasten das bisher offene und konstruktive Verhandlungsklima


    Immer die gleichen Klagen der Arbeitgeber.


    Gut und schön, wenn wenigstens Teile des Bewachungsgewerbes in der Lage sind, ihren Forderungen notfalls auch mit solchen Mitteln Nachdruck zu verleihen. Das dürfen die Arbeitgeber ruhig wissen. Als "belastend" kann ich hier nichts erkennen, ausser dass den Arbeitgeber klar werden sollte, dass hier eben anders als in anderen Bereichen des Bewachungsgewerbes auch gestreikt werden kann und das dann auch weh tut. Öffentlicher Druck ist immer gut, und der entsteht zwangsläufig, wenn am Flughafen wegen Streik der Luftsicherheitsassistenten nichts mehr geht...


    Die Arbeitgeber wären gut beraten, wenn Sie auf die Forderungen der Kollegen eingehen.

  • Gut und schön, wenn wenigstens Teile des Bewachungsgewerbes in der Lage sind, ihren Forderungen notfalls auch mit solchen Mitteln Nachdruck zu verleihen.



    Genauso ist es. Nach GWT und AKW-Bewachung auch im Bereich der Luftsicherheit Bewegung und entschlossener und vor allem möglicher Widerstand der Arbeitnehmer im Kampf um ihre Rechte. :thumbup:

  • Ich würde sagen der BDSW bekommt langsam schiss :D nur weiter so. Treten wir denen mal so richtig in den Arsch.
    Die Behauptung des Dr. Olschok das die Gehälter der LSKK mit die höchsten in der Sicherheitsbranche sind trifft zumindest auf Sachsen nicht mehr zu.
    Wenn ich richtig informiert bin bekommt der Revierfahrer in Leipzig 7,52€ Grundlohn. Die LSKK am Airport Leipzig bekommt 7,54€ + Zuschläge wobei der § 34a MA der nur am Zaun Streife Fährt ebenfalls mit 7,54€ entlohnt wird.


    VG vom Willi

    LG. euer W.Wachmann

  • Wenn ich richtig informiert bin bekommt der Revierfahrer in Leipzig 7,52€ Grundlohn. Die LSKK am Airport Leipzig bekommt 7,54€ + Zuschläge wobei der § 34a MA der nur am Zaun Streife Fährt ebenfalls mit 7,54€ entlohnt wird.


    Selbst wenn die Löhne so stimmen sollten, würde die kritisierte Aussage noch zutreffen. Ist ja noch immer mehr, wenn auch nur 2 Cent...


    Meinen Infos zufolge bekommt der Revierfahrer jedoch aktuell 7,10 EUR. Da haben wir dann doch noch eine etwas größere Differenz.