Stellen bei der DB Sicherheit

Es gibt 52 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von BeNnYi29.

  • Das größte Problem bei der DB Sicherheit sind die Bearbeitungszeiten, da vergehen vom Eingang der Bewerbung bis zum Arzttermin locker mal 6 Monate, diese Durststrecken kann sich heute keiner mehr leisten, auch nicht um dann bei der Bahn arbeiten zu dürfen, kann natürlich auch am Einsatzort gelegen haben. Wenn ich aber was gelernt habe im Leben, der Fisch fängt vom Kopf her an zu stinken.


    Und wenn wir schon dabei sind, die Untersuchungsfragebögen der "hauseigenen" ärztlichen Abteilung sollte man sich auch noch mal genauer anschauen, da steht ein Satz drauf, der könnte glatt als Nötigung angesehen werden, wenn sowas mal vors Arbeitsgericht geht.

  • Sinngemäß sowas wie, "wenn Sie als Mitarbeiter der Bahn nicht den Blut- und Urintests zustimmen, wird Ihr Arbeitgeber einer Weiterbeschäftigung nicht zustimmen.

  • Ich habe Morgen eine G25 untersuchung für die DB-Sicherheit was wird bei der Untersuchung alles gemacht will bzw auch Urin abgabe?



    würde mich über eine antwort sehr freuen vielen dank

  • Urin & Blut wird gefordert.
    Sehtest, Hörtest und zum krönenden Abschluss darfst dann noch Kniebeugen beim Onkel Doktor machen, nachdem er Dir in Mund, Nase und Co. geschaut hat.
    Nimm Zeit mit, weil davon braucht man reichlich.....

  • für was muss ich den knie beuge machen beim doc und was will er im mund und nase , wo schaut er noch rein kreift er auch die Eier um zu sehen ob man fit is oder

  • Nee Eier waren nicht dabei und die Kniebeugen werden wahrscheinlich im Programm sein um zu erkennen ob Du wieder hochkommst, keine Ahnung, habe das mit dem auch nicht ausdiskutiert.

  • ok also körperlich bin ich auf jedenfall fit ich hoff das ich morgen Pinkeln kann aber ich trinke genug dann sollte es jedenfall gehen
    ohne probleme seh und hör test hatte ich damals als staplerfahrer auch gemacht

  • Also ich habe gestern in München die G25 Untersuchung für die DB-Sicherheit gemacht da ich bei der Deutschen Bahn sicherheit den SIcherheits und Ordnungsdienst mache und ich musste dort bei der Arbeitsmedizinischen untersuchung keine Kniebeugen und auch keinen Hörtest machen.


    DIe habe bei mir nur Blut abgenommen und Sehtest blutdruck gemessen etc