Rhetorische Deeskalation Boorberg Verlag USBN 978-3-415-04501-9

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von BayerLA.

  • Dieses Buch ist von Fritz Hücker, einem Leitenden Kriminaldirektor a.D.; vormals Professor und REktor der Niedersächsischen FAchhochschule für Verwaltung und Rechtspflege; Dekan Fachbereich Polizei.


    Es bietet eine Handlungsorientierung zur rhetorischen Deeskalation für Einsatzkräfte in Ausbildung und Praxis. Es vermittelt Kenntnisse über die verschiedenen Konfliktfelder, zum Verhalten von Menschen in unterschiedlichen Situationen, zum Entstehen von Eskalation und zur Wirkung von Stress.


    Darüber hinaus zeigt der Autor auf, welche Kompetenzen Polizeibeamte zur Bewältigung der Konfliktsituationen benötigen. Rollenspiele und Toleranz-Trainins runden das Buch ab.
    So geschult, kann es gelingen, professionell, insbesondere mit fachlich-praktischer, kommunikativer, rhetorischer und sozialer Einsatzkompetenz, polizeiliche Alltagsprobleme zu lösen.




    Meine Meinung:


    Obwohl sich der Autor an Polizeibeamte wendet, ist es auch ein vernünftiger Ratgeber für Sicherheitsmitarbeiter.
    Speziell für den Veranstaltungsdienst kann der Leser wertvolle Tips mitnehmen.


    Darüberhinaus hilft es bei der Verständigung zwischen Polizei und Sicherheitsmitarbeitern, die Verhaltensweisen und Beweggründe der "anderen Partei" nachvollziehen zu können.