Tagelöhnerin?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von plastus.

  • Hallo liebe Forumsmitglieder, ich habe aktuel folgendes problem: es gibt für den Monat Februar nicht genug Arbeitsstunden für mich, so dass ich nur für 110 Stunden eingeteilt bin.
    Ich arbeite Vollzeit, unbefristeter Vertrag.
    ist das so korrekt?
    Bezahlt werden natürlich auch nur diese 110 Stunden.

  • Hi,


    Schau mal in deinen Arbeitsvertrag rein. Steht da was von Mindestarbeitsstunden, meistens 174h, dann müssen die auch bezahlt werden.
    Bist du Gewerkschaftsmitglied nimm deinen Arbeitsvertrag und geh dorthin. Die kümmern sich.


    LG vom Willi

    LG. euer W.Wachmann

  • wobei hier durchschnittswerte gemeint sind, wenn du also die letzten 2 monate durchgepowert hast mit 280h ist das garkein thema, auch wenn du diesen monat urlaub hast wird dieser noch addiert (und logischerweise auch bezahlt)


    und ich würde ehrlich gesagt eher mal ein gespräch suchen ("würde gerne mehr arbeiten") als zu verdi zu laufen... bei nem guten mitarbeiter ist auch "83 cent mehr/h" ein guter gesprächsinhalt... aber das "weil...!" muß halt leistungsmäßig begründet sein.. ;-)