Separatwachmann, Pförtner immer noch ein Traumjob

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von AHW.

  • Als Separatwachmann im Pförtnerdienst, im 25. Jahr.

    Kein schlechter Job alles in allem, etwas Telefondienst, etwas Schranke bedienen, etwas auf Alarm achten, ansonsten sehr entspannt.

    Einlasskontrolle ist nachts auch ein eher ruhiges Geschäft, man hat Zeit für alles mögliche.

    Steuererklärung machen, Bestellungen bei amazon, Auto staubsaugen, putzen, Essen, trinken, fernsehen, so muß Urlaub sein. :)

    Wie ist euer Job im Separatwachdienst so?;)

  • Nicht einmal annähernd so chillig.

    Tägliche Besuchersströme, Terror am Telefon, BMA und EMA extrem sensibel, Pförtner ist Anlaufpunkt für alles und jedes, Platz kann fast nie verlassen werden, privates gibt es in der Schicht nicht.

    Das einzige was perfekt ist, nur acht Stunden, auch am Wochenende oder Feiertag.

    Seltsamerweise liebe ich es, muss wohl meine perverse Ader ein. ;)

  • BMA spinnt hier auch immer, tut sie seit 20 Jahren, Summer aus wie seit 20 Jahren, fertig.

    EMA ist selten mal was, da kümmert sich direkt die Polizei drum, nichts mit zu tun.

    Nur Schranke öffnen wenn die kommen.

    Wir geben ab und an mal einen Volleyball aus, oder Fahrräder, oder Schlüssel Kegelbahn, oder Grillhütte.

    Ach ja waschmascihinenschlüssel, aber das war es auch.

    Hast in den 13 Stunden jede Menge Freizeit, oder Arbeitsbereitschaft. Etwa 5 bis 6 Stunden wo nichts ist, nachts.

    Tagsüber wochentags ist auch mehr, Besucherscheine, Handwerker und so ein Scheiß.

    Da kommt man zu gar nichts, stehst nur draussen, muß ich in meinem Alter ja nicht mehr haben.

    Aber mache ich nur selten.

    Morgen und übermorgen die einzigen 2 Tagschichten für diesen Monat, will ja nicht so sein. 8)

    Bisher waren die 24 Jahre und 5 Monate und 3 Tage an dieser Dienststelle entspannt.

    Ach ja nachts eine Runde gehen, etwa 1 Stunde, manchmal auch 1,5 Stunden. Ist ein großes Gelände für einen alleine.

    Von 1994 bis 2000 mußten wir Uniform tragen, von 2001 bis 2011 durften wir keine tragen, sieht so unentspannt aus.

    Jetzt müssen wir wieder, mal sehen ob und wann es sich wieder ändert. :)