Gigabit-Internet: Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Stuttgart geben Gas

Es gibt 20 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von kalle.

  • Da sei mal nicht so sicher, Vectoring macht schon Probleme ohne Ende, mit instabilen Leitungen, Super Vectoring knallt dann erst richtig rein.

    Beobachte mal wieviele Resyncs du am Tag hast.

    Ich bin schon fast zufrieden mit meinen 24.000 down und 4000 UP.

    Hatte jetzt mal nachgesehen bei mir, bei der Telekom was es so gibt. Es wird ja immer lächerlicher, jetzt könnte ich nur noch Magenta S 16.000 bekommen.

    Eventuell Hyrid mit LTE, den Scheiß können sie behalten.

    Ich bin ja noch bei EasyBell, hatte vorher den Vorleister Telefonica, der hat leider seine Technik abgebaut und dies Geschäft eingestellt.

    Da hatte ich von EasyBell knapp 38.000 Down und 10.000 UP. Allerdings war es nicht sonderlich stabil.

    Ab 2016 Februar hat die Scheiß Telekom übernommen, vorher bei Vorleister Telefonica habe ich 24,95 bezahlt, Telekom 10 Euro mehr, 10.000 Down weniger.

    Hier wird es also nur teurer und langsamer.

    Die andere Straßenseite, nur 5m weg hat letztes Jahr Glasfaser bekommen, bis 50.000. Wir haben weiterhin Kupfer, weil es auf unserer Seite der Straße keinen Fußgängerweg gibt, ist ne Einbahnstraße.

    Hier müsste die Straße aufgerissen werden, drüben ging es in Schächten unter dem Bürgersteig.

    Alles Mist.

    Strasse.jpg


    So sieht das hier aus, rechts die ganze Straße hoch Glasfaser, ich wohne leider links, mit nur Kupfer. Gut das ich wenigstens relativ nahe zur Vermittlungsstelle bin, wenn ich jetzt wechseln würde zu einem anderen Anbieter, nur noch 16.000. Weil es hier nur Telekom als Vorleister gibt, auch über 1&1 oder O2 bekommt man nichts anderes. Es ist immer Telekom, Scheiß Monopolist.

  • Hin und wieder bin ich in Südkorea. Ein Eldorado, da arbeitet man schon mit Sachen von denen wir noch gar nicht sprechen. Kurz um, wir sind in der Steinzeit. Selbst die Teetrinker auf der Insel sind weiter. Zeig mal einen Franzosen deinen Tarif und die Kosten dazu. Der kommt vor Lachen nie wieder in den Schlaf.


    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin,und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
    Kurt Marti

  • Lebe ja auf dem Land 8o

    Wenn ich Glück hab, liege ich so im Mittel um 2 Mbit maximal gehts an die 10 Mbit (morgens), bin bei der Telekom mit bis zu 16000 . Wohne an einer relativ langen Strasse und teile mir die Bandbreite mit meinem Mitbewohnern/Leidensgenossen.


    Bei uns laufen jetzt in der Umgebung ( 4 Orte ) eine Infoaktion der deutschen Glasfaser. Wenn mindestens 40% der beteiligten Bewohner einen Auftrag bei Der Internetanbieter mit FTTH Highspeed Internet – Deutsche Glasfaser abschliessen, gibts den schnellen Anschluss, kostenlos wäre dann auch der Anschluss in die Häuser/Wohnung.


    Hab schon 400MBit bestellt :love:

    Ich kaufe ein A und möchte lösen, "Bockwurst".

  • Die Aktion läuft jetzt knapp drei Wochen, natürlich sind die meisten hier optimistisch was die 40% angeht. Mal sehen, ich denke Anfang Dezember kann man schon genaueres sagen.

    400 Mbit/s download 200 Mbit/s upload im ersten Jahr für 27€ danach für 52€ im Monat, wäre ja nicht schlecht.


    Nachtrag:

    Hab gerade den Stand der Dinge gecheckt bei Glasfaser.de, wir sind auf 9 % gestiegen 8)

    Ich kaufe ein A und möchte lösen, "Bockwurst".

  • Da hast du sicher recht, preiswert ist das nicht wirklich. Das billigste Angebot wäre 200Mbit/s down 100Mbit/s up, im ersten Jahr 25€ danach 45€ wobei der mitgelieferte Router kein Wlan anbietet :rolleyes:, soll es dann mit Wlan sein kommen nach 2€ pro Monat obendrauf.


    Ich denke nach allem abwägen ist das der richtige Schritt. Ob ich das später noch bezahlen kann weiss ich nicht, eins ist aber klar, wie es augenblichlich aussieht mit bis 16Mbit/s für 42€ pro Monat würden mich die 10€ Ersparnis, im Vergleich zu den Kosten bei echten 400Mbit down mit Wlan, nicht wirklich retten :P


    Ich kaufe ein A und möchte lösen, "Bockwurst".

  • Das stimmt, ich zahle ja im Moment auch für lächerliche 25 Mbit down 34,99, bei Telekom als Vorleister über EasyBell.

    Bis vor 2 Jahren hatte ich als Vorleister Telefonica, 24,99 Euro mit 35 Mbit down.

    Telekom macht das nicht, war nicht sehr stabil mit den 35 aber immerhin. 10 Mbit Up hat gut funktioniert.

    Alles nur Mist, nachdem sie jetzt alle Konkurrenz zur Telekom eliminiert haben, nur Müll. Telekom bietet mir nur noch 16 Mbit, wenn ich direkt bei denen kaufe.

    Da bleibe ich lieber bei EasyBell.

  • Mehr werden die auch nicht rausrücken. Erst wenn was neues eingeführt wird wo die gute 10 bis 20 Euro draufschlagen können.^^^^^^


    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin,und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
    Kurt Marti

    2 Mal editiert, zuletzt von cdn94 ()

  • Der Stichtag 16.12.2018 ist rum, 42% der Bewohner in meiner Umgebung sind dabei, das schnelle I-Net in Form von 400 Mbit/s down 200Mbit/s up Internet+Festnetz kann kommen. Zwischen Sommer/Herbst 2019 werden die Anschlüsse in die Wohnungen gelegt.

    Anschlußkosten für mich 0€, im ersten Jahr 25€ danach 52€.

    Ich kaufe ein A und möchte lösen, "Bockwurst".