Streik im Geld und Werttranport

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von colle.

  • Heute war der erste Warnstreik, der in verschiedenen Bundesländern stattfand. Von den bundesweit 12000 Beschäftigten sind ca. 3000 der Auforderung ver.dis gefolgt die Arbeit niederzulegen. Ich denke das die Geldtransporteure gezeigt haben, sich hier nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen :saint:


    Die Tarifverhandlungen finden ja bundesweit statt, hier gilt es die regionalen Unterschiede in der Lohnhöhe zu minimieren. Gerade in den östlichen Bundesländern wird weniger gezahlt, eine Angleichung sollte aber nicht zu Lasten der westlichen Bundesländer erfolgen.

    Vor dem Hintergrund zeichnen sich schwierige Verhandlungen ab, eine grosse Verantwortung seitens Tarifkomission und der Arbeitgeberseite.

    Ich kaufe ein A und möchte lösen, "Bockwurst".

  • Gut organisiert ist mal wieder (fast) gewonnen.

    Zitat

    Der Streik der Geldtransport-Fahrer ist beendet. Gewerkschaft und Arbeitgeber einigen sich auf einen neuen Tarifvertrag, der den Mitarbeitern eine kräftige Gehaltserhöhung verspricht. In trockenen Tüchern ist die Vereinbarung aber noch nicht.

    n-tv.de