Habt ihr Zugang zu dienstlichen PCs bei eurem Auftraggeber, Dienststelle?

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von kalle.

  • Habt Ihr Zugriff auf Computer/Netzwerke eurer Auftraggeber während des Dienstes? 6

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Habt Ihr Zugriff auf dienstliche Computer von eurem Auftraggeber, an eurer Einsatzstelle?

    Da gibt es wohl große Unterschiede, wir haben keinerlei Zugriff auf irgendwelche Computer oder Netzwerke unseres Auftraggebers an unserer Dienststelle.

    Geht alles Old School per Papierlisten, Emails oder Anweisungen bekommen wir von deren Stammpersonal ausgedruckt auf Papier hingelegt.

    Also null Computernutzung am Einsatzort möglich, obwohl da Computer herum stehen.

    Null Benutzerkennung für Kopierer, wenn wir ne Kopie brauchen, müssen wir das Stammpersonal bitten uns Kopien zu machen.

    Also Telefon und Papierlisten, sonst nichts modernes.

    Wie ist es bei euch?

  • Zugriff ohne Einschränkungen, natürlich sind Schmuddelseiten gesperrt, ist ein sehr guter Filter voreingestellt man kommt auf keine dieser Seiten selbst wenn man es versuchen würde.

    Auch zu Druckern und Kopierer haben wir uneingeschränkten Zugriff.

  • Kann man mal sehen, wie unterschiedlich das gehandhabt wird.

    Na mir ist es egal, wenn jemand anruft und ne Frage hat, sage ich immer, rufen Sie in ner Stunde nochmal an, muß erst Ordner durchsuchen.

    Kommt dann immer die Frage, haben sie keine Computer?

    Antwort, Nein. :)

  • Bei uns ist kein Papier erwünscht. Papierloses Büro. Die Nutzung des privaten Tablets erfolgt über den Hot Spot des Kunden. Alles sehr easy hier.

  • Dienst Lapi mit Internetkarte. No Limit. :)


    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin,und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
    Kurt Marti