BDGW und ver.di haben sich wieder lieb...

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von cdn94.

  • Kam gerade rein...



    g`day

    daffi


    _____________________________________________________________________


    Wer mich zur Sau machen will, wird merken, dass ich ein Schwein sein kann...
    ---
    Wir sprechen uns noch...
    _____________________________________________________________________


    VDK ----- Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

  • Ein gutes und wichtiges Signal für alle Beteilgten im G+W.
    Bleibt zu hoffen das wir eine solche Info auch im Zusammenhang mit dem BDWS hören könnten, der Seperatbereich sollte mit ver.di den repräsentativen Partner besitzen.

    Ich kaufe ein A und möchte lösen, "Bockwurst".

  • der Seperatbereich sollte mit ver.di den repräsentativen Partner besitzen.


    Ich erlaube mir eine kleine Berichtigung dieser Worte:


    Der Seperatbereich sollte mit ver.di den repräsentativenren Partner besitzen.


    Als Repräsentativ kann man verdi auch nicht wirklich bezeichnen, aber auf jeden Fall eher als die GÖD.

  • Das ist aber jetzt etwas ganz anderes...



    d


    g`day

    daffi


    _____________________________________________________________________


    Wer mich zur Sau machen will, wird merken, dass ich ein Schwein sein kann...
    ---
    Wir sprechen uns noch...
    _____________________________________________________________________


    VDK ----- Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

  • Ich denk mal:


    Stimmt. Ist inzwischen eine Frage der Mitbestimmung allgemein geworden.
    Und vielleicht auch die Frage, wie weit Verdi ab sofort auch weiter für die Interessen der Mtarbeiter im Bewachungsgewerbe aktiv werden kann und darf. Undf das ohne ähnliche Verfahren wie die "christichen Gewerkschaften" riskieren zu müssen.

  • Ich denk mal:


    Stimmt. Ist inzwischen eine Frage der Mitbestimmung allgemein geworden.
    Und vielleicht auch die Frage, wie weit Verdi ab sofort auch weiter für die Interessen der Mtarbeiter im Bewachungsgewerbe aktiv werden kann und darf. Undf das ohne ähnliche Verfahren wie die "christichen Gewerkschaften" riskieren zu müssen.

    Das hängt wohl von den Beschäftigten selber ab, also in welchem Umfang sie durch ihre Mitgliedschaft zeigen wer sie vertreten soll und ob sie diese auch als Betriebsräte haben wollen. Tritt keiner ein dann wird sich wohl nichts ändern und die GÖD "vertritt" die Beschäftigten wie bisher weiter.

  • und ob sie diese auch als Betriebsräte haben wollen.


    Naja, die Betriebsräte müssen nicht zwangsläufig von verdi kommen oder verdi-Mitglied sein.
    Ich kenne einige sehr gute Betriebsräte, die hier nicht organisiert sind. Da hat das eine mit dem anderen wenig zu tun.


    Ich selbst war jahrelang Mitglied eines 9-köpfigen BR, in dem nur einer bei verdi war.
    Der Organisationsgrad innerhalb des Unternehmens war dennoch recht hoch, im Vergleich zu anderen Unternehmen.


    Es ist nicht wichtig, ob die BR bei verdi sind. Es ist wichtig, dass die Arbeitnehmer in hohem Grad bei verdi organisiert sind.

  • Toll das sich DGW und ver.di wieder
    lieb haben.
    Das nützt aber den SECURLOG- Mitarbeitern gar nichts.
    Uns wurde in einer VERDI-Veranstaltung sehr plastisch von VERDI nahe gebracht was passiert wenn wir dem SV nicht zustimmen.
    Jetzt sind wir die Buhmänner der Branche in unserer Niederlassung läuft alles genauso wie vorher und etliche Mitglieder
    sind aus VERDI ausgetreten.


    Frohe Weihnachten

  • Was währe den da, nach verdi´s Ansicht, passiert?


    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin,und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
    Kurt Marti

  • Insolvenz? Mal was anderes, mich würde wirklich mal interessieren warum Du der einzige bist dessen Beiträge ich erst sichtbar machen muss durch das markieren als wenn man etwas kopieren möchte, damit ich sie lesen kann. Alle anderen kann ich lesen ohne das zu tun.

    Meine Meinung steht fest, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen.


    Ausserdem wurde ich nicht geboren um so zu sein wie andere mich gerne hätten.

  • Ich weiß es wirklich nicht.







    Farb/Grössenanbgaben entfernt kal


    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin,und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
    Kurt Marti