Wir sind dem Facility Manager untergliedert!

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von colle.

  • Wie werde ich ...? Facility Manager
    http://www.weser-kurier.de/Art…%3F+Facility+Manager.html
    Auszug:
    Denn Facility Manager beackern ein weites Feld. Sie sind Kaufleute, Techniker und Organisatoren in Personalunion. Sie beschäftigten sich mit dem Bau und dem Mieten von Immobilien und planen die benötigte Fläche und Ausstattung von Arbeitsplätzen. Verträge mit Reinigungs-, Catering- und Wachdiensten gehen über ihren Tisch. Und sie binden Fachkräfte aus dem eigenen Haus in die Arbeit ein. Bei allem achten sie auf Gesetzesvorgaben und geringe Kosten. Das kann sich für Unternehmen auszahlen: Immerhin 80 Prozent der Kosten einer Immobilie entstehen in der Nutzungsphase.



    PS:
    Mich würde mal die Erfahrungen über eure zuständigen Entscheider interessieren.

  • Mit erscheint dieser Job zu voll gepackt zu sein.
    Unsere Managerin kommt öfters an ihre Leistungsgrenze, und das liegt sicher nicht daran, das sie eine Frau ist.

  • Facility Manager ist ein Hausmeister, entscheiden tut der gar nichts, können und tun ebenso wenig. Das ist für den öffentlichen Dienst zumindest so.

  • Dann scheint unsere Managerin ein Sonderfall zu sein.
    Teilweise 12 Stunden im Dienst, fast alles läuft über ihren Tisch und Entscheiden tut sie auch fast alles. (Das was ich von meiner Warte aus beobachten kann) ;)