Beiträge von bläuli

    bin auch der meinung das wir zusammenhalten sollten und uns demnächst auf unruhige zeiten einstellen sollten. die vergangenen tariferhöhungen haben ja gezeigt was wir wert sind und es wird in zukunft nicht besser. das mit der fleissigen ameise finde ich gut und es passt ins allgemeine deutsche arbeitsleben. aber ein problem hab ich mit der kurzgeschichte... wenn die ameise entlassen wird wer erwirtschaftet eigentlich produktiv das geld ? wenn es dann kein geld mehr gibt dann kann mistkäfer spinne und co auch einpacken. ergo insolvenz bzw pleite. ich arbiete zwar nicht im bereich geldwerttransport aber liebe kollegen den gefährlichen job würde ich nicht für das doppelte an geld machen.... wie weit muss die ameise noch geschröpft werden das der fette käfer sich noch ne rolex und nen benz kauft.



    ich höre immer 170 millionen umsatz gemacht für das jahr.... warum kann man da nicht seine kollegen mal nen 13ten lohn zahlen oder extra zulagen gewähren ?

    da brauchen wir uns bald nicht wundern wenn es zur selbstjustiz kommt... man fühlt sich von diesem rechtsystem nur noch verarscht. jemand der illegal musik runter lädt wird ja schlimmer bestraft wie nen gewaltverbrecher. wer einmal sowas macht und vor allem wenn man weiss das er nichtmehr heilbar ist dann wegsperren bis lebensende mit wasser und brot.

    Ich bedanke mich selbstverständlich auch das es leute gibt die solch eine möglichkeit erschaffen das wachleute sich untereinander austauschen können. es ist ein vielseitiges forum wo sich immer einer findet der weiter hilft. schade ist dann immer wenn legenden gehen :D :D :D aber ich hoffe das sich arwed mal sehen lassen wird ;)

    damit man die ahnungslosen noch ahnungsloser dastehen lassen kann.... ich finds toll das man länger arbeitene kollegen nicht hochstuft mit dem lohn sondern neu anfangende weniger gibt .... aber toll bitte stark ironisch verstehen... ich bin nämlich auch betroffen

    seit 20 jahren ist die mauer gefallen und immernoch liegt das einkommen im osten 20% niedriger. dabei sind in westdeutschen großstädten die lebenskosten gerade mal 6% höher..... und dann lese ich noch 6 euro sind für den osten gut.... danke das der westen sämtliche produktion im osten zerstört hat so kann der osten keinen gewinn machen..... aber westfirmen sind ja die einzigsten gewesen die qualifizierungen gehabt haben und bauen durften.... arbeitsplatzerhalt für den westen und zerstörung der firmen im osten.... und bitte keinen blöden kommentare dazu.... hab schonmal angeboten das jeder mit mir ne runde durch den osten drehen kann und ich zeige jeden wo westdeutsche firmen von steuergelder profitiert haben und wo es wirklich sinnvoll (oder auch nicht) war.... und ich zeige auch die kaputten dörfer und die leerstehenden fördergelderhergestellten fabriken und gewerbehäuser..... im osten sollte es genauso viel wie im westen geben und kosten..... nur so kann man nach 20 jahren noch von wir sind ein volk reden....

    es ist faktum das hier in berlin irgendwas sehr komisch läuft...ich habe die selben eindrücke wie unser alter gewerkschafter.... und viele meiner kollegen denken auch so und das sind immerhin 190 leute.... da muss ja irgendwas dran sein. verdi hat uns wieder mal verschaukelt. erst bieten sie mindestlohn nur noch 7,50 € an und nun unterschreiben sie doch die 6,25€ und dann nur noch 24 tage urlaub und weniger zulagen... habe den neuen tarifvertrag da und ich bin maßlos entäuscht. aber ihr lebt wohl in einer anderen wahrscheinlich besseren welt. wir können ja alle zu euch kommen und dort arbeiten. ich geh auch für nen euro weniger mach aber denselben job.... nur sitzt du dann auf der straße und das will ja auch keiner oder ? nen guter freund von mir ist auf arbeit angewiesen und ist gelernte fachkraft... der chef hat gemeint wenn er mehr haben will soll er zum jobcenter gehen..... hmmm schade nur das er unter 25 ist und die eltern für ihn aufkommen sollen nur können die ihn nicht mehr versorgen. ein hoch auf aufbau ost und die die den osten kaputt gemacht haben.

    ich hab ja kein problem mit dem rausgehen..... früher konnte ich während der arbeit rauchen und da hat es nie einen gestört... ich finde es auch diskriminierend für raucher wenn sie so verurteilt werden. bei uns gibts raucherräume und es klappt ganz gut... die zeit vom lohn abzuziehen find ich auch nicht gut denn was ist mit auf toilette gehen oder trinken ? dann müßte man ja allen zeit abziehen. ich finde solange wie es nicht übertrieben wird sollte dies gestattet bleiben. aber ich muss eh aufhören zu rauchen

    [quote author=cdn94 link=topic=7603.msg69676#msg69676 date=1253466445]
    Eines hat dieses Video schon einmal gezeigt. Die deutsche Politik, Regierung ist in keiner Weise auf so etwas ausreichend vorbereitet. Deutschland hat noch nicht einmal genügend Personal für die innere Terrorabwehr.
    [/quote]



    tja wenn es greenpeace sogar schafft in eines unser regierungsgebäude zu kommen.... tja kann man mal sehen wie ernst man das alles nimmt... aber rolliwolf will uns bürger bespitzeln... apropo: hie rolliwolf wünsch dir viel glück in deinem vorhaben und das nächste mal nimmste gefälligst rücksicht auf meine frau und fährst ihr nicht über die füße :grin: :grin: :grin:

    ich weiss nicht ob sowas inszeniert wird um wahlkampf zu machen ? ich geb dazu nichts. und rolliwolf bekommt dadurch auch immer mehr bestätigungen für seine spionage. ich geb gar nichts drauf. und warum sollten die uns angreifen ? die haben doch schon mit den ami zu tun. außerdem sind soviele andere länder dort im einsatz und da ist noch nichts passiert