Beiträge von W.Wachmann

    Hi,


    Kleinwenig Off Topic:


    micaschi ;


    Ob die Leute in Dresden oder Erfurt überhaupt wissen das der Lohntarifvertrag gekündigt werden kann wage ich zu bezweifeln.
    Dort kommt ja an Gewerkschaftspost nichts an bei dem geringen Organisationsgrad.
    Ich selbst bin auf Leipzig Airport zu Hause.
    Weitergehende Infos gerne per PN oder Mail


    Nun wieder zum Ursprungs Threat :D


    SG vom Willie

    Hallo,



    Werte Kollegen der Luftsicherheitskontrolle nach §5, §8 und §9 LuftSiG der Flughäfen Dresden und Erfurt.


    Ich möchte euch auf diesem Wege mitteilen das der Lohntarifvertrag für unsere Flughäfen nur mit eurer Hilfe gekündigt werden kann.
    Warum nur mit eurer Hilfe? Ganz einfach weil nur die Gewerkschaft die den Tarifvertrag geschlossen hat diesen auch wieder kündigen kann und da kommt ihr ins Spiel.
    Im Gegensatz zu Leipzig gibt es in Dresden gerade einmal 1% Verdi Mitglieder und in Erfurt sieht es nicht besser aus.
    Wenn Verdi diesen Vertrag kündigen will braucht sie gegenüber den Arbeitgebern eure Legitimation, da hilft es aber nicht wenn ihr sagt macht mal sondern die Legitimation
    kommt einzig und allein vom Organisationsgrad in der Belegschaft.
    Wenn ihr mehr Geld wollt müsst ihr euch Organisieren.


    Ihr braucht keine angst haben vor Repressalien eures Arbeitgebers denn demgegenüber müsst ihr eine Mitgliedschaft ja nicht angeben.


    Wer Lust hat kommt am 11.04.2013 zur Infoveranstaltung an den Flughafen Leipzig/Halle
    Am Kraftwerk
    Bürokomplex 4,Raum 0,023
    Beginn 12,45Uhr
    Parken geht neben dem Bürogebäude.



    Bedenken solltet ihr auch das der einfache Wachmann der auf einer Baustelle Dienst tut und alle 2h eine runde läuft jetzt schon 7,50€ bekommt das sind gerade einmal 4cent weniger als wir §8er. Desweiteren sind die Sicherheitsdienste gerade dabei einen neuen Tarifvertrag auszuhandeln.
    Dieser sieht in der untersten Lohngruppe schon 9€ die Stunde vor.
    Bei Amazon in Leipzig soll auch bald Gestreikt werden und das geht nur weil genügend MA auch Gewerkschafter sind, ohne die bzw. die richtige Anzahl würde das auch nicht klappen.


    Schaut auf NRW und Hamburg. Das was die Kollegen dort können das Können wir auch. Unsere AG haben richtig schiss das wir uns Organisieren denn nur wir haben die Macht etwas zu Ändern.


    Wer Kämpft kann Verlieren, Wer nicht Kämpft hat Verloren


    SG vom Willie

    Moin,


    @badisch, Bist du 5er? Auf einem der Airports?
    Gut über die Arbeitsbedingungen an den drei Airports kann ich nichts sagen aber es wird schon einen grund haben warum die Streiken. Ich denke aber es wird ähnlich sein wie in Leipzig und die regel wird eher bei 174h sein.
    Da sieht deine Rechnung schon anders aus nähmlich für HH 2053,20€+ zuschläge. Meineswissens sind die Lebenshaltungkosten inHH auch höher wie bei uns und nun stell dir eine dreiköpfige Familie vor die davon leben soll,immer unter der prämisse das es keine anderen einkünfte gibt, ich kann mir nicht vorstellen das
    Verdi das fälschlicherweise als Niedriglohn bezeichnen würde.


    Wenn ich mir die Bedingungen der 5er in Leipzig ansehe da muss ich sagen das ich lieber 8er bin.
    Bei uns versuchen sie auf 8h runterzukommen was bei uns ja auch grundsätzlich auf breite zustimmung stöst allerdings wollen die Chefs das auch ohne Lohnausgleich und das wollen und können wir nicht.
    Stundenlohn bei uns 8ern und 9ern 7,54€ +zuschläge.


    Gruß Willi

    Moin,


    Gehn wir mal davon aus das in meinem AV drinstehen würde das mein Arbeitsort Bundesweit wäre.
    Nun schickt mich die Fa. zu einem anderen Airport um dort auszuhelfen ,Offiziell um einem MA mangel auszugleichen.
    Es stellt sich aber herraus das man nur dort ist weil das dortige Personal Streikt und man soll als Streikbrecher arbeiten.Kann ich das Verweigern?


    Was denkt ihr?


    Was würde Passieren wenn ich da Freiwillig hinfahre, offiziell um dort auszuhelfen aber ich will der Fa. richtig eins reinwürgen in dem ich mich zu den Streikenden stelle und erkläre das ich ebenfalls Streike. Geht das überhaupt?


    In beiden fällen ist davon auszugehen das ich Gewerkschaftsmitglied bin.


    Bin gespannt über eure Antworten und Meinungen.


    Gruß Willi

    Hi,


    Erstmal find ich es sehr gut das da Gestreikt wird. Die AG müssen begreifen das mann für diesen Hungerlohn einfach keine Familie ernähren kann. Ich wünsche allen Kollegen und Kolleginnen viel erfolg bei der Durchsetzung ihrer Forderungen.
    Da ist man für die Sicherheit des Deutschen Luftverkehrs verantwortlich macht 8 bzw 12h Dienst und muss hinterher zur ArGe um dort die aufstockung des Gehalts zu erbetteln.


    Kurze Frage. Was bekommen denn die §8 und 9 er die die Mitarbeiter und Warenkontrollen durchführen?


    Ich hoffe das unsere Kollegen in Leipzig nun endlich mal in die puschen kommen und begreifen das es ohne eine Organisation der MA nicht geht.


    Gruß Willi

    So das Neueste in sachen Betriebsrat.


    Der Betriebsrat steht :) :D und die Wahlbeteiligung lag bei über zwei drittel der Belegschaft. 8o Damit hatte ich ehrlichgesagt nicht gerechnet.


    Dem Betreibsrat wünsche ich ein gutes Händchen und viel Erfolg bei seiner Arbeit.


    Gruß vom Willi

    Ist schon eigenartig :D
    Hab gestern das ganze verfolgt und in den Presseberichten wurde eigentlich immer gesagt das der W.Streik keinerlei auswirkungen auf den Flugverkehr hatte. Die Verspätungen die es gab lagen an den Nachwirkungen des Wintereinbruchs vom vortag und nicht an den W.Streiks. ist schon komisch. :hmm: :D


    Gruß vom Willi

    Hi,


    Am 23.11.2012 wird unser Bertriebsrat Gewählt. Die Kollegen die Dienst haben haben die möglichkeit per Briefwahl zu wählen.


    Das Gesicht vom Alten möchte ich mal sehen. :D


    Ich halt euch auf dem laufenden.


    VG Willi

    Ich würde sagen der BDSW bekommt langsam schiss :D nur weiter so. Treten wir denen mal so richtig in den Arsch.
    Die Behauptung des Dr. Olschok das die Gehälter der LSKK mit die höchsten in der Sicherheitsbranche sind trifft zumindest auf Sachsen nicht mehr zu.
    Wenn ich richtig informiert bin bekommt der Revierfahrer in Leipzig 7,52€ Grundlohn. Die LSKK am Airport Leipzig bekommt 7,54€ + Zuschläge wobei der § 34a MA der nur am Zaun Streife Fährt ebenfalls mit 7,54€ entlohnt wird.


    VG vom Willi

    Hallo,


    Seit gestern gibt es für die §8 LuftSiG und §9 LuftSiG Mitarbeiter der Kötter Airport Security am Flughafen Leipzig einen Wahlvorstand für die anstehenden Betriebsratswahlen. :thumbsup:
    Die Beteiligung an der Betriebsversammlung war doch höher als erwartet. Es kamen sogar Kollegen die eigentlich noch Dienst hatten diese haben sich auslösen lassen.



    Es geht voran :D :thumbsup:
    Ich halt euch auf dem Laufenden.


    Grüße vom Willi

    Hi,



    Ich denke hier gehts um Verschleppungstaktik seitens der Arbeitgeber.
    Es ist zb. bekannt das Kötter den eigenen MA im Bereich der Aviation die Polizei Gewerkschaft nahe gelegt hat.
    Bei uns in Leipzig war das meines Wissens nicht der Fall.
    Weiter muss man sich den Umfang des Tarifvertrages ansehen der ja für alle Flughäfen Deutschlands gültig sein soll und da haben die AG natürlich schiss vor.
    Wenn so etwas wie der Betriebsübergang nach diesem Betriebsübergangsgesetz, richtig?, Tarifvertraglich geregelt wird ist es schwierig das Alte Neue Personal mit neuen günstigeren
    Arbeitsverträgen(für den AG) wieder Einzustellen.
    Auch die Höchstarbeitszeit wonach 208h das höchste sind wollen Gewerkschaft und AG aber die Gewerkschaft möchte in dem Bereich einen Lohnausgleich.
    Es gibt noch viel mehr was man hier aufzählen könnte wichtig ist das sich die MA an den Airports einig sind und Organisieren, dieser entwicklung engegenstehen und nicht zulassen das Verdi ausgebootet wird. Wobei das wird Verdi schon nicht zulassen.


    Gruß Willi