Beiträge von colle

    Eine Frau kehrt eines Abends nach Hause zur??ck und sagt zu ihrem Ehemann: Ich bin gerade vergewaltigt worden! Der Mann: Dann i?? eine Zitrone! Die Frau (verwirrt): Wieso? Der Mann: Ich kann deine gl??ckliche, l?¤chelnde Visage nicht ertragen.

    Nachts gegen halb eins. Er rutscht zu ihr r??ber und fl??stert z?¤rtlich: Ach, w?¤re es sch??n, wenn du jetzt geil w?¤rest! Knurrt sie zur??ck: Ach, w?¤re es geil, wenn du sch??n w?¤rest!

    Hansen steht am Grab seiner gerade beerdigten Gattin. Da kommt pl??tzlich eine Hand aus dem Erdreich, und eine ihm vertraute Stimme ruft: Hilfe, man hat mich lebendig begraben! Gelassen tritt Hansen die Hand wieder fest und sagt: Aber nicht besonders gut!

    Zwei Ehefrauen langweilen sich und gehen auf die Rennbahn. Da sie nicht wissen, auf welches Pferd sie setzen sollen, fragt die eine: Wie oft bist Du fremdgegangen? - Ich glaube 4 Mal, und Du? - Ich 5 Mal, macht zusammen 9. Sie setzen auf die Nummer 9 und gewinnen. Zuhause erz?¤hlen sie ihren M?¤nnern, da?? sie bei der Pferdewette gewonnen haben, worauf diese beschlie??en, n?¤chste Woche selber zu gehen. Auf der Rennbahn angekommen, ??berlegen die M?¤nner, auf welche Nummer sie setzen. Der eine fragt den anderen: Wie oft kannst Du am Abend? - So ungef?¤hr 5 Mal. - Ich 6 Mal, macht zusammen 11. Sie setzen auf die Nummer 11, und verlieren. Gewonnen hat Pferd Nummer 2.

    Sven ist pleite. Seine Frau hat ihn verlassen, sein Geliebte auch. Er steigt auf den h??chsten Turm der Stadt. Als er springen will, sagt pl??tzlich eine alte Frau hinter ihm: La?? das! Wenn du bei mir n?¤chtigst, werde ich dir morgen drei W??nsche erf??llen. Als Sven am n?¤chsten Morgen seine drei W??nsche ?¤u??ern will, fragt sie: Wie alt bist du? - 47 Jahre. - Und da glaubst du noch an Feen?

    Die Diskussion um den Mindestlohn wird l?¤ngst nicht mehr durch solide Argumente dominiert. Soziale Politik ist noch immer die, die Menschen in Arbeit bringt. Ein blo??es Etikett hilft da nicht weiter.
    In der Diskussion ??ber den Mindestlohn z?¤hlen ??konomische Argumente l?¤ngst nicht mehr. Vorbei die Zeit, in der sich Politiker, Wissenschaftler und Gewerkschafter dar??ber austauschten, was ein Mindestlohn bewirken soll und was er bewirken w??rde. Der Mindestlohn ist das Etikett geworden f??r vermeintlich soziale Politik.

    Er wird mit Sicherheit gefasst und verurteilt werden, und dann wegen guter F??hrung nach 10 Jahren entlassen und wieder auf die Menschheit losgelassen. Es ist mir manchmal unbegreiflich, wie ein Mensch, der einen Mordversuch hinter sich hat, Jahre sp?¤ter wegen einem noch weit schwererem Verbrechen gesucht werden kann. Ist es nicht toll, in einem Rechtsstaat zu leben? :wallbash:

    Den Beiden wird doch nichts passieren, waren Sie doch zum Tatzeitpunkt volltrunken. Der sicher fast zu Tode erschreckte WM lebt noch, die Bank ist auch nicht beraubt worden, also ein saubl??der Ulk von zwei Alkis.
    Bl??d ist auch, da?? die Spielzeugwaffen von heute fast nicht mehr von echten Waffen unterschieden werden k??nnen.

    Es ist immer wieder verwunderlich, und auch be?¤ngstigend, wieviel Druck ein Arbeitgeber auf die Masse an Arbeitnehmern aus??ben kann.

    Wenn die so bl??d sind, und gegen ein Gesetz demonstrieren, welches ihnen mehr Geld beschert, dann haben sie es auch nicht verdient.

    Ich bezweifele, ob sich das in Deutschland durchsetzen wird. Wir leben in einem Rechtsstaat und da haben nunmal auch die weniger Gesetzestreuen ausl?¤ndischen Mitb??rger ihre Rechte. Abschiebung in ein Land, wo es weniger human zugeht als bei uns, ist schon sehr schwierig.

    Der Kollege ist sehr weit ??bers Ziel hinausgeschossen.
    K??rperliche Gewalt als Antwort auf eine verbale Attacke ist nicht hinnehmbar. Er wird dieses Falschparken sicherlich sehr oft erlebt haben, und die Frau ist zum falschen Zeitpunkt an ihn geraten. Sein ??rger hat sich sicher schon lange aufgestaut, und hat an diesem Tag sein Ventil gesucht. Die Frau w?¤re ein paar Minuten am Geldautomaten gewesen, f??r den Kollegen sicher bei Gefahr schnell greifbar. Wie oft erleben wir in unserem Job ?¤hnliches, ohne das wir das negative Gegen??ber attackieren.
    Der Kollege sollte auf ein anderes Objekt versetzt, und nicht entlassen werden. Schlie??lich hat er jahrelang gute Arbeit geleistet und diesen Vorfall wird er sicher nie vergessen und dementsprechend handeln.
    Die Frau sollte sich aber auch ihres Fehlverhaltens bewusst werden, schlie??lich war ihr Parkvergehen Ausl??ser dieses Vorfalles. Auch ist sicherlich die Parksituation vor dem Geb?¤ude ??berdenkenswert, denn sonst wird der m??gliche neuen Kollege die selben Probleme bekommen.

    [quote author=colle link=topic=3106.msg25970#msg25970 date=1193993492]
    Heute steht in der Neuen Presse-Hannover folgendes: Info von Peter 1960
    Brauchen Schulen Schutz?
    M??glicherweise: In Berlin wird ab 10.Dezember das erste Mal in Deutschland ein privater Wachschutz vor Schulen stehen. Die Firma Germania Wachschutz aus Bielefeld ??bernimmt die Bewachung von 13 Schulen in Neuk??lln, teilte das Bezirksamt gestern mit. Dadurch soll in dem sozialen Brennpunkt Gewalt gegen Sch??ler und Lehrer verhindert werden. Das Projekt ist heftig umstritten. Es wurde mit der stark zunehmenden Zahl von Gewaltvorf?¤llen an Neuk??llner Schulen begr??ndet.
    [/quote]
    Und hier noch der Bericht aus der Welt:
    Firma Germania ??bernimmt Wachschutz
    Nach dem Ausstieg des Dienstleistungsunternehmens Dussmann aus dem Wachschutz-Vertrag mit dem Bezirksamt Neuk??lln, ist der Auftrag f??r die Sicherung von 13 Neuk??llner Schulen jetzt neu vergeben worden.


    Hier ist der Link
    http://www.welt.de/berlin/arti…ebernimmt_Wachschutz.html



    Editiert wegen Vollzitat. (Urheberrechte)

    Heute steht in der Neuen Presse-Hannover folgendes: Info von Peter 1960
    Brauchen Schulen Schutz?
    M??glicherweise: In Berlin wird ab 10.Dezember das erste Mal in Deutschland ein privater Wachschutz vor Schulen stehen. Die Firma Germania Wachschutz aus Bielefeld ??bernimmt die Bewachung von 13 Schulen in Neuk??lln, teilte das Bezirksamt gestern mit. Dadurch soll in dem sozialen Brennpunkt Gewalt gegen Sch??ler und Lehrer verhindert werden. Das Projekt ist heftig umstritten. Es wurde mit der stark zunehmenden Zahl von Gewaltvorf?¤llen an Neuk??llner Schulen begr??ndet.

    [quote author=OHAG link=topic=3506.msg25795#msg25795 date=1193734665]
    Ich m??chte auf diesem Weg den Angh??rigen mein herzliches Beileid ausdr??cken.


    Gestern hatte ich diesen Thread er??ffnet , ich stand unter Schock, wollte dr??ber berichten, verarbeiten. Sollte ich irgend jemanden von euch Gekr?¤nkt oder Beleidigt haben m??chte ich mich in aller Form entschuldigen. Ich war und bin zu tiefst betr??bt das ein Mensch sterben mu??te durch solche Verbrecher. Sollte mein Bericht dieses Forum Beleidigen, bitte ich die Admins ihn wieder zu l??schen.


    Morgen um 10 Uhr werde ich einen Blumenstrau?? an der Stelle wo dieser Wachmann gestorben ist hinlegen.


    Viele Gr????e mit gro??em Respekt an alle Wachleute.


    Oliver Hagenbruch







    [/quote] Noch Fragen? Schlaf weiter. Werde ich jetzt auch machen.

    Wer hier im Forum kann gekr?¤nkt oder beleidigt worden sein, bez??glich des Berichtes von OHAG.
    Er hat hier etwas berichtet, was er live erlebt hat, und dieser Vorfall wird von allen g?¤ngigen Medien in der gleichen Intensit?¤t und mit allen unsch??nen Einzelheiten zumindest in Norddeutschland lang und breit berichtet werden. Den Angeh??rigen, den mein tiefes Beileid gilt, werden von den Beh??rden ohnehin in die Einzelheiten dieses ??berfalles eingewiesen und k??nnen vom Bericht hier im Forum nicht noch tiefer getroffen werden, falls sie hier mitlesen sollten.
    Und Kollegen aus den GUW Gewerbe wissen was ihnen passieren kann und sollten hier nicht auf beleidigt oder gekr?¤nkt tun, ihnen ist nichts passiert , waren nicht vor Ort und sollten OHAG nicht n??tigen, sich zu entschuldigen. Wof??r auch. F??r einen Livebericht eines Mannes, der versucht hat einem Kollegen von uns zu helfen. Meine Hochachtung und meinen Dank f??r OHAG.